Naturpark Logo Icon

Navigation

Über Google+ teilen!

Auszeichnung zum Qualitäts-Naturpark

Der Naturpark Fränkische Schweiz - Veldensteiner Forst erhält die Auszeichnung "Qualitäts-Naturpark".

17 Naturparke erhalten Auszeichnung in bundesweiter „Qualitätsoffensive Naturparke“

Bonn/Oberelsbach, 7. Mai 2007. 17 Naturparke wurden vom Präsidenten des Verbandes Deutscher Naturparke (VDN) Dr. Michael Arndt am 7. Mai 2007 im Rahmen der Qualitätsoffensive Naturparke ausgezeichnet. Die Auszeichnung fand auf der Festveranstaltung „40 Jahre Naturpark Bayerische Rhön“ in Oberelsbach statt.

Als „Qualitäts-Naturpark“ wurden die Naturparke Bayerische Rhön, Spessart, Diemelsee, Frankenwald, Fränkische Schweiz–Veldensteiner Forst, Hessische Rhön, Hoher Fläming, Kellerwald-Edersee, Märkische Schweiz, Münden, Neckartal-Odenwald, Oberer Bayerischer Wald, Schwäbisch-Fränkischer Wald, Südschwarzwald und als „Partner Qualitätsoffensive Naturparke“ die Naturparke Ebbegebirge, Homert und Rothaargebirge ausgezeichnet.

Der VDN führte vom 7. bis 9. Mai 2007 im Naturpark und Biosphärenreservat Bayerische Rhön die diesjährige Tagung der Geschäftsführer der deutschen Naturparke durch, an der Vertreter von 50 Naturparken teilnahmen.

Die „Qualitätsoffensive Naturparke“ hat der Verband Deutscher Naturparke (VDN) in den Jahren 2004 und 2005 entwickelt und im Jahr der Naturparke 2006 gestartet. Gefördert wurde das Projekt vom Bundesamt für Naturschutz mit Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit.

„Die Qualitätsoffensive Naturparke verläuft bisher sehr erfolgreich. Nach nur einem Jahr nehmen bereits 44 der 97 Naturparke daran teil“, stellte Dr. Arndt fest.

Die Qualitätsoffensive unterstützt die bundesweit 97 Naturparke in ihren Aufgabenbereichen Naturschutz, umweltverträglicher Tourismus, Umweltbildung sowie nachhaltige Regionalentwicklung. Bundesweit soll so ein zielgerichteter Entwicklungsprozess in den Naturparken in Gang gesetzt und noch verstärkt werden. Eine ständig weiter steigende Qualität der Arbeit und Angebote der Naturparke ist ebenso das Ziel wie eine bessere Unterstützung ihrer Arbeit in Gesellschaft, Wirtschaft und Politik. Die an der Qualitätsoffensive teilnehmenden Naturparke müssen einen 60 Seiten umfassenden Kriterienkatalog ausfüllen, der aus fünf Handlungsfeldern und 41 Fragen besteht. Jeder teilnehmende Naturpark wird im Anschluss von einem so genannten Qualitäts-Scout bereist, evaluiert und beraten. Um die Auszeichnung „Qualitäts-Naturpark“ zu erhalten, muss ein Naturpark 250 von 500 möglichen Punkten erreichen (bis 31.12.2006: 200 Punkte). Wird diese Punktzahl nicht erreicht, ist der Naturpark ein „Partner der Qualitätsoffensive Naturparke“.

Im Internet stehen unter www.naturparke.de/naturparke_qualitaetsoffensive.php der Katalog der Qualitätskriterien und ein Flyer zur Qualitätsoffensive als Download zur Verfügung.