Naturpark Fränkische Schweiz Mobile Icon

Navigation

Wander-Tour

Zur Langen Meile

4:30 h 319 hm 319 hm 15,0 km mittel

Ebermannstadt

Karte wird geladen...

Lichte Wälder. Bärlauch. Planeten. Flugplatz. Sternwarte. Eine Wanderung mit vielen Eindrücken und Schönheiten am Wegesrand.

Vom Wasserschöpfrad geht es an der Wiesent entlang zur B 470, die an der Ampel überquert wird. Am Gehsteig links bis zur Ecke „Breitenbacherstraße“. An der nächsten Ampel die Straße überqueren und dann rechts auf dem Fußweg, immer am Breitenbach entlang, den Weg bis zur Altweiherstraße fortsetzen. Hier geht der Fußweg geradeaus in einen Waldweg über. Mit der „Grün-Punkt“ Markierung verläuft der Weg durch das Eschlippertal. Der Weg steigt dabei immer wieder an. Sie gehen erst auf dem Weg halbrechts, beim weiteren Verlauf biegen Sie später Links ab.

Quellen plätschern leicht am Hang. Es geht durch einen lichten Buchenwald (2). Im Frühjahr sind weite Teile des Bodens mit Bärlauch bedeckt, der intensiv nach Knoblauch duftet. An einigen Hängen stehen im zeitigen Frühjahr die Märzenbecher. Der „Grüne Punkt“ teilt sich vor Eschlipp in zwei Wege. Sie nehmen die linke Abzweigung zum Höhenweg. Der Waldweg verläuft stetig Bergauf. Die „Grün-Punkt“-Markierung gerade aus, führt als Talweg ebenfalls nach Eschlipp. Auf der Höhe angekommen geht es rechts  auf der Straße in den Ort Eschlipp (3).

Das nächste Stück der Wanderung gehen Sie mit der Markierung „Roter Punkt“, „Planetenwanderweg Feuerstein“. Links, vorbei an Photovoltaikanlage und der kleinen Kapelle, verläuft die Straße oberhalb der Drügendorfer Schießanlage. Nach der Einfahrt zum Schießstand wird die Teerstraße halblinks beim Wegkreuz verlassen. Hier kreuzen sich die Wege und es geht mit dem „Rot-Punkt“, „Gelb Senkrechtstrich“, auf einem Waldweg durch den lichten Wald.

Die Staatsstraße wird überquert. Der Flugplatz Feuerstein ist erreicht. Hier können Sie einkehren und vom Biergarten, mit Blick aufs Flugfeld, den startenden und landenden Segel- und Motorflugzeugen zusehen. Der Flugplatz Feuerstein ist das Landesleistungszentrum Nordbayern. Es bietet sich eine herrliche Aussicht in den weiten Grund des Regnitztales und auf den Senftenberg.

Am Flugplatzgelände entlang geht es bis zur nächsten Kreuzung mit dem Hinweis zur Sternwarte Feuerstein. Links biegen Sie auf den breiten Feldweg mit der Markierung „Gelbe Raute“, „Planetenwanderweg Feuerstein“ ein. Auf der linken Seite befindet sich die Sternwarte Feuerstein (4). Ein Besuch der Sternwarte und Führungen sind  nach Vereinbarung möglich (Tel. 09194 518865). Hier beginnt der Planetenwanderweg Feuerstein, auf dem Sie bereits einen Teil der Wanderung unternommen haben. An verschiedenen Stationen werden Größen- und Gewichtsverhältnisse der Planeten unseres Sonnensystems experimentell dargestellt und auf Schautafeln erläutert. Die Größe der Planeten unseres Sonnensystems und deren Entfernungen zueinander werden maßstäblich dargestellt.

Sie folgen der Markierung „Gelbe Raute“, „Planetenwanderweg Feuerstein“. Rechts geht es auf dem Weg bergab in die Ortschaft Niedermirsberg. Immer geradeaus nehmen Sie den Weg durch den Ort bis zur Jakobuskirche (5), die links am Hang liegt. Ein Besuch lohnt sich. Neben der neuen Kirche, erbaut 1936/37, wurde vor einigen Jahren auch der alte Teil der Kirche restauriert und wieder zugänglich gemacht. Ein wahres Kleinod.

Es geht zurück zur Niedermirsbergerstraße, der bis zum Ortsende gefolgt wird. Links führt die Straße bergauf. Unterhalb des Gebäudes verläuft rechts der bequeme Panoramaweg mit „Gelber Raute“ am Hang entlang nach Rüssenbach. Obstgärten, Felder und Wiesen begleiten den weiteren Weg. Der Blick gleitet durchs idyllische Mühlbachtal und zum Walberla. Im Frühjahr wird der Berg in die weiße Pracht der Kirschblüte gehüllt.

Noch vor den ersten Wohnhäusern von Ebermannstadt, geht es beim Kreuz rechts mit dem  „Grün-Waagrecht- Strich“ bergab auf die Ortseinfahrt von Rüssenbach zu. Parallel zum Straßenverlauf geht es links nach Ebermannstadt zurück. Der Kirchturm weist den Weg in die Altstadt zur gemütlichen Einkehr in Gaststätten und Biergärten. Entlang der  Hauptstraße erreichen Sie wieder das  Wasserschöpfrad.

Viel Vergnügen.

Markierung: Grün Punkt, Gelb Senkrechtstrich, Planetenwanderweg Feuerstein „Planeten /gelbe Sonne“, Gelbe Raute, Grün-Waagrecht-Strich.

Einkehren: Am So. in Eschlipp, GH Zimmermann. Gaststätte Feuerstein am Flugplatz Feuerstein. Rüssenbach GH Hack, Sa. und So. durchgehend. Ebermannstadt mit vielen Einkehrmöglichkeiten in Gasthöfen, Biergärten, Eisdielen, Cafès.

Besonderheiten: Bärlauch im Eschlippertal (2), Planetenwanderweg Feuerstein, Flugplatz Feuerstein, Sternwarte Feuerstein (4), Jakobuskirche in Niedermirsberg (5), Ebermannstädter Altstadt (6), Wasserschöpfrad an der Wiesent.

Tour-Infos

Dauer: ca. 4:30 h

Aufstieg: 319 hm

Abstieg: 319 hm

Länge der Tour: 15,0 km

Höchster Punkt: 502 m

Differenz: 215 hm

Niedrigster Punkt: 287 m

Schwierigkeit

mittel

Panoramablick

mittel

Saisonale Eignung

geeignet
witterungsbedingt
nicht geeignet
unbekannt

JAN

FEB

MRZ

APR

MAI

JUN

JUL

AUG

SEP

OKT

NOV

DEZ

Eigenschaften

Merkmale Touren

Tagestour (Wandern)

Rundweg

Kultur

Einkehrmöglichkeit

Offen

Anfahrt

Wasserrad nähe P2

Navigation starten:

Karte

Karte wird geladen...

Downloads

Tourinfo PDF
GPX Track

diese Seite teilen

Essen in der Nähe

Herzlich willkommen!

ca. 5,7 km entfernt

Restaurant

geschlossen

91346 Wiesenttal, Marktplatz 6, Muggendorf

Hotel Goldner Stern

Fränkisch, Regional, International

Weitere Tipps in der Nähe

Ein Spaziergang um die Altstadt - immer an der Wiesent entlang

ca. 0,0 km entfernt

Wander-Tour

Ebermannstadt

Inselrundweg

0:30 h 4 hm 4 hm 2,0 km sehr leicht

Anspruchsvolle Wandertour von Ebermannstadt nach Unterleinleiter mit Aussichtspunkten und Kultur!

ca. 0,0 km entfernt

Wander-Tour

Ebermannstadt

Rote Marter bis Wiener Würstchen

6:30 h 688 hm 688 hm 18,5 km schwer

Auskünfte und Informationen zur Fränkischen Schweiz!

ca. 0,0 km entfernt

E-Bike-Ladestation | Tourist Information

geschlossen

91320 Ebermannstadt, Oberes Tor 1

Tourismuszentrale Fränkische Schweiz

Zu sagenhaften Burgen und imposanten Höhlen (99 km in 7 Tagen).

ca. 0,2 km entfernt

Wander-Tour

Ebermannstadt

KulturGenuss

32:00 h 2542 hm 2542 hm 99,3 km sehr leicht

Familienfreundliche Radtour von Ebermannstadt nach Heiligenstadt (Tiefenplölz).

ca. 0,4 km entfernt

Rad-Tour

Ebermannstadt

"Spielend radeln" durchs Leinleitertal

1:30 h 222 hm 0 hm 17,7 km sehr leicht

Der Maintal-Leinleitertal Radweg verbindet die zentrale Fränkische Schweiz mit dem Obermain.

ca. 0,4 km entfernt

Rad-Tour

Ebermannstadt

Main-Leinleiter Radweg

4:00 h 594 hm 578 hm 50,5 km leicht

Ebermannstadt ist die zentrale Stadt und das  

ca. 0,5 km entfernt

Ort

91320 Ebermannstadt, Bahnhofstraße 5

Ebermannstadt

Erholungsort 6943 Einwohner

Unterhalb des Gasthofes

ca. 0,6 km entfernt

91320 Ebermannstadt, Ebermannstadt, Eschlipp

Osterbrunnen in Eschlipp

Der

ca. 1,9 km entfernt

Aussichtspunkt/-turm

91346 Wiesenttal, Birkenreuth

Zuckerhut

Im Laufe der Karwoche werden im Ort drei Brunnen österlich geschmückt: Der Brunnen an der Leinleiter, der Kinderbrunnen am Backofen und der Brunnen am Gemeindehaus. Die Osterbrunnen befinden sich in fußläufiger Entfernung zu einander.

ca. 2,1 km entfernt

91320 Ebermannstadt, Gasseldorf, Gasseldorf

Osterbrunnen in Gasseldorf

Ab Palmsonntag sind in Rüssenbach entlang der Rüssenbacher Straße drei Osterbrunnen geschmückt. Farbenfroher Blumenschmuck umgibt den moderen Brunnen im Bereich der Bushaltestelle. Der Kinderbrunnen und der Brunnen am Backofen präsentieren sich im traditionellen bunten Osterschmuck.

ca. 2,3 km entfernt

Öffentliche Orte

91320 Ebermannstadt, Rüssenbach, Rüssenbach

Osterbrunnen in Rüssenbach

Das Brunnenhaus und der kleine Brunnen an der Wohlmuthshüller Straße zeigen sich ab Palmsonntag im schönsten österlichen Schmuck.

ca. 2,6 km entfernt

Öffentliche Orte

91320 Ebermannstadt, Wohlmuthshüll, Wohlmuthshüll

Osterbrunnen in Wohlmuthshüll

Kirschenlehrpfad im Herzen der Fränkischen Schweiz

ca. 3,0 km entfernt

Wander-Tour

Pretzfeld

Pretzfelder Kirschenlehrpfad (Naturlehrpfad)

3:15 h 219 hm 228 hm 10,2 km leicht

Der Osterbrunnen in Pretzfeld steht im Hof der barocken Pfarrkirche

ca. 3,0 km entfernt

91362 Pretzfeld, Pfarrhof

Osterbrunnen in Pretzfeld

Das könnte Dir auch gefallen

Kulturweg Nr. 2 (Egloffstein - Schlehenmühle - Bieberbach - Affalterthal - Egloffstein)

Wander-Tour

Egloffstein

Egloffsteiner Kulturweg Nr. 2

4:35 h 407 hm 407 hm 13,8 km mittel

Sehenswürdigkeiten: Schloss Seehof (Besichtigung des Schlosses nur mit Führung, 0951/409571), Kaskade mit Wasserspielen, Kirche Memmelsdorf, Skulpturenweg „Figur im Focus“

Wander-Tour

Bamberg

Unterwegs in der Fränkischen Toskana

2:40 h 105 hm 0 hm 9,4 km leicht

Weg Nr. 3 (Egloffstein - Hundshaupten - Hundsboden - Egloffsteinerhüll)

Wander-Tour

Egloffstein

Egloffsteiner Kulturweg Nr. 3

4:30 h 377 hm 378 hm 13,8 km mittel

Kulturweg Nr. 4 (Egloffstein - Dietersberg - Thuisbrunn - Egloffstein)

Wander-Tour

Egloffstein

Egloffsteiner Kulturweg Nr. 4

2:15 h 179 hm 178 hm 7,2 km leicht

Kulturweg Nr. 1 (Egloffstein - Schweinthal - Mostviel - Egloffstein)

Wander-Tour

Egloffstein

Egloffsteiner Kulturweg Nr. 1

4:35 h 469 hm 469 hm 13,0 km mittel

Rundwanderung entlang der Lochau

Wander-Tour

Plankenfels

Ein Traum für Verliebte

5:00 h 402 hm 408 hm 14,7 km mittel

Wunderschöne Rundwanderung mit Besuch des Felsengarten in Sanspareil.

Wander-Tour

Hollfeld

Kaiserbachtal – Sanspareil und Wacholdertal

3:45 h 235 hm 234 hm 12,4 km mittel

Tageswanderung von Pottenstein durch das Klumpertal und über die Hochebene zurück

Wander-Tour

Pottenstein

Tal- und Höhentour

3:45 h 283 hm 293 hm 11,7 km mittel

Abwechslungsreiche Tour durch das obere und untere Wiesenttal, Ailsbach- und Püttlachtal.

Wander-Tour

Gößweinstein

Vier-Täler-Wanderung

4:30 h 482 hm 488 hm 12,7 km mittel

Malerische Wanderungen mit toller Aussicht ins Ailsbachtal!

Wander-Tour

Ahorntal

Zu Höhlenbär und Millionär

3:10 h 247 hm 261 hm 9,6 km mittel

Rundwanderungen zu den schönsten Sehenswürdigkeiten rund um Scheßlitz.

Wander-Tour

Scheßlitz

Giechburg-Gügel-Ludwag-Kulm-Judenfriedhof

3:30 h 395 hm 461 hm 14,6 km mittel

Schöne Wanderung in der Gemeinde Wonsees 

Wander-Tour

Wonsees

Hül-und-Linden-Runde

2:00 h 111 hm 111 hm 7,5 km sehr leicht

Halbmarathon für Wanderer
Von Forchheim auf die Retterner Kanzel

Wander-Tour

Forchheim

Wanderung zur schönen Aussicht

4:20 h 326 hm 330 hm 13,2 km leicht

Durchs Werntal und zur Werntalquelle

Wander-Tour

Heiligenstadt

Werntal-Tour

3:45 h 290 hm 295 hm 11,4 km leicht

Rundweg Gelber Punkt - Felsengarten Sanspareil (Schönster Garten Deutschlands)  Hollfeld – Pilgerndorf – Schönfeld – Kleinhül – Sanspareil – Wonsees – Kainach – Hollfeld

Wander-Tour

Hollfeld

Felsengarten Sanspareil (Gelber Punkt)

6:10 h 376 hm 0 hm 20,7 km mittel

Eine Tour für passionierte, kulturell interessierte Wanderfreunde

Wander-Tour

Pottenstein

Wallfahrerweg

4:30 h 378 hm 379 hm 15,5 km mittel

Über höhen und durch ein herrliches Tal

Wander-Tour

Plankenfels

Rundweg Lochautal

5:10 h 464 hm 449 hm 15,7 km mittel

Rundwanderung zur Weißen Marter mit Einkehr in der Brauerei Held-Bräu und dem Forsthaus Schweigelberg

Wander-Tour

Gößweinstein

Zur Weißen Marter

3:45 h 250 hm 250 hm 11,1 km mittel

„Romantik pur im LeidingshoferTal“, Tour ab Heiligenstadt

Wander-Tour

Heiligenstadt

Romantik pur im Leidingshofer Tal (Blühender Jura)

3:30 h 280 hm 284 hm 11,0 km mittel

Anspruchsvolle Tageswanderung zur Burg Rabenstein

Wander-Tour

Pottenstein

Burgentour

7:50 h 592 hm 589 hm 22,0 km schwer

Wanderung zum höchsten Punkt in der Marktgemeinde Heiligenstadt

Wander-Tour

Heiligenstadt

Durch den Altenberg

3:15 h 299 hm 295 hm 9,4 km leicht

Durchs Paradies auf Erden - Tour in der Gemeinde Stadelhofen

Wander-Tour

Stadelhofen

Durchs Paradies auf Erden (Blühender Jura)

4:00 h 192 hm 192 hm 13,6 km mittel

Schöne Tagestour mit mehreren Einkehrmöglichkeiten

Wander-Tour

Eggolsheim

Gute Aussichten - Retterner Kanzel und Högelstein

5:00 h 358 hm 357 hm 16,1 km mittel

Schöne Wanderung mit vielen schattigen Abschnitten (vor allem im Wiesenttal) und guten Einkehrmöglichkeiten.

Wander-Tour

Gößweinstein

Zur Esperhöhle

3:35 h 325 hm 316 hm 10,8 km leicht

Schöne Tour von Gößweinstein nach Pottenstein mit Besuch der Teufelshöhle

Wander-Tour

Gößweinstein

Zur Teufelshöhle

5:15 h 414 hm 414 hm 16,4 km mittel

Rundweg Blauer Punkt - Auf den Spuren vergangener Zeiten Hollfeld – Weiher – Freienfels – Wiesentfels – Krögelstein – Kainach – Hollfeld

Wander-Tour

Hollfeld

Auf den Spuren vergangener Zeiten (Blauer Punkt)

5:50 h 344 hm 0 hm 19,6 km mittel

Tageswanderung durch die Wälder und über die Flure rund um Hiltpoltstein

Wander-Tour

Hiltpoltstein

Durch Wald und Flur

5:00 h 324 hm 325 hm 14,3 km mittel

Erwandern Sie die Sehenswürdigkeiten rund um Scheßlitz!

Wander-Tour

Scheßlitz

Gügel, Giechburg und Judenfriedhof (Route A)

2:30 h 306 hm 0 hm 9,9 km leicht

Der Rundweg Grenztal verläuft im schönen Ort Obernsees - Gemeinde Mistelgau - unweit der Erlebnistherme Obernsees mit dem herrlichen Kinder- und noch schöneren Saunabereich.

Wander-Tour

Mistelgau

Rundweg Grenztal über Knock in Obernsees

2:00 h 184 hm 0 hm 6,3 km leicht