Naturpark Fränkische Schweiz Mobile Icon

Navigation

Rote Marter bis Wiener Würstchen

6:30 h 688 hm 688 hm 18,5 km schwer

Ebermannstadt, Deutschland

>

Anspruchsvolle Wandertour von Ebermannstadt nach Unterleinleiter mit Aussichtspunkten und Kultur!

Vom Wasserschöpfrad führt der Weg zur Breitenbacher Straße / B 470, die überquert wird. Mit der Markierung „Grüne Raute“ wird der Weg am Friedhof vorbei zum Schottenberg genommen.

Am Ende der Straße in den Weg rechts einbiegen, am Nitsche Keller vorbei  dem Waldweg mit der Markierung  bergauf bis zur „Roten Marter“ folgen. Unterwegs: Abstecher zum Aussichtspunkt „Am Kreuz“. Ein Stück geradeaus und rechts in den Waldweg einbiegen (grüne Raute) der zur Weggabelung mit der „Löw-Linde“ führt.  Mit der Markierung rechts  „gelber Ring“,  zum Aussichtsfelsen Schnepfenstein. Dem gelben Ring / gelben Punkt folgen, der an der nächsten Abzweigung rechts wieder auf die „Grüne Raute“ trifft, mit der es nach Unterleinleiter geht. Ein kurzer Rundgang zu den beiden Kirchen sollte eingeplant und der „Laderer Dorfladen“ besucht werden, in dem es alles zur Stärkung  für den nächsten Wegabschnitt gibt.

Die Hauptstraße überqueren und in die Bahnhofstraße links einbiegen. Die Straße „Störnhofer Berg“ bergauf folgen und oberhalb des „Sonnenhauses“, rechts in die Glasenleite und mit der Markierung „gelb Querstrich“ geradeaus dem Waldweg folgen. Vom Klebfelsen bietet sich wieder der Blick ins Leinleitertal. Mit dem  „gelb Querstrich“ geht es nach  Gasseldorf und mit der „gelben Spitze“ auf den Hummerstein. Auf dem Plateau befand sich im 10. Jh. eine ottonische Befestigungsanlage, mit einem weiten Blick ins Wiesenttal. Ein Stück des Weges zurück, bis die Markierung „gelbe Spitze“ links nach Gasseldorf bergab führt. In Gasseldorf erinnern ein Gedenkstein und eine Info-Tafel am Gemeindehaus an Johann Georg Lahner, den Erfinder der Wiener Würstchen, der hier geboren wurde.

Gegenüber vom Baumarkt Geck ein kurzes Stück durch das Wohnviertel den Weg in den Wald hinein nehmen und mit der „gelben Spitze“ unterhalb des „gebrochenen Berges“, mit einer Info-Tafel zum Gasseldorfer Bergrutsch von 1625, den Weg zurück nach Ebermannstadt nehmen. Der kürzere Weg nach Ebermannstadt verläuft durch das Tal oder parallel zur Straße.
 

  • Aufstieg: 688 hm

  • Abstieg: 688 hm

  • Länge der Tour: 18,5 km

  • Höchster Punkt: 494 m

  • Differenz: 202 hm

  • Niedrigster Punkt: 292 m

Schwierigkeit

schwer

Panoramablick

sehr viele

Saisonale Eignung

geeignet witterungsbedingt nicht geeignet unbekannt
  • JAN

  • FEB

  • MRZ

  • APR

  • MAI

  • JUN

  • JUL

  • AUG

  • SEP

  • OKT

  • NOV

  • DEZ

Merkmale Touren

Tagestour (Wandern)

Rundweg

Einkehrmöglichkeit

Offen

Navigation starten:

Tourinfo PDF
Tourinfo PDF
GPX Track
GPX Track

Besuchen Sie uns auch auf:

https://www.ebermannstadt.de

diese Seite teilen

Essen in der Nähe

"Essen in der Nähe" überspringen
Herzlich willkommen!

ca. 5,7 km entfernt

Hotel Goldner Stern

Marktplatz 6, Muggendorf, 91346 Wiesenttal, Deutschland

Herzlich willkommen!

Fränkisch, Regional, International

Restaurant

"Essen in der Nähe" zurückspringen

Weitere Tipps in der Nähe

"Weitere Tipps in der Nähe" überspringen
Sechs Frauen und ein Mann stehen vor einem Holzbanner der Fränkischen Schweiz

ca. 0,1 km entfernt

Tourismuszentrale Fränkische Schweiz

Oberes Tor 1, 91320 Ebermannstadt, Deutschland

Auskünfte und Informationen zur Fränkischen Schweiz!

Tourist Information

Ebermannstadt ist die zentrale Stadt und das  

ca. 0,1 km entfernt

Ebermannstadt

Am Marktplatz 18, 91320 Ebermannstadt, Deutschland

Ebermannstadt ist die zentrale Stadt und das  "Herz der Fränkischen Schweiz".

Erholungsort 6943 Einwohner

Ort Tourist Information

Zu sagenhaften Burgen und imposanten Höhlen (99 km in 7 Tagen).

ca. 0,2 km entfernt

KulturGenuss

Ebermannstadt, Deutschland

Zu sagenhaften Burgen und imposanten Höhlen (99 km in 7 Tagen).

32:00 h 2542 hm 2542 hm 99,3 km sehr leicht

Wander-Tour

In historischen Zügen durch das Wiesenttal von Ebermannstadt bis Behringersmühle. 

ca. 0,6 km entfernt

Dampfbahn Fränkische Schweiz

Bahnhofsplatz 1, 91320 Ebermannstadt, Deutschland

In historischen Zügen durch das Wiesenttal von Ebermannstadt bis Behringersmühle. 

Historische Bahn Museum

Ein Mann sitzt auf einer gelben Bank vor einem hölzernen Kreuz und blickt in die Ferne.

ca. 1,9 km entfernt

Zuckerhut

Birkenreuth, 91346 Wiesenttal, Deutschland

Der "Zuckerhut" 

Aussichtspunkt/-turm

Zu "Weitere Tipps in der Nähe" zurückspringen

Das könnte Dir auch gefallen

"Das könnte Dir auch gefallen" überspringen
Anspruchsvolle Tageswanderung zur Burg Rabenstein

Burgentour

Pottenstein, Deutschland

Anspruchsvolle Tageswanderung zur Burg Rabenstein

7:05 h 592 hm 589 hm 22,0 km schwer

Wander-Tour

Wanderung zum höchsten Punkt in der Marktgemeinde Heiligenstadt
Rundwanderung entlang der Lochau

Ein Traum für Verliebte

Plankenfels, Deutschland

Rundwanderung entlang der Lochau

5:00 h 402 hm 408 hm 14,7 km mittel

Wander-Tour

Über höhen und durch ein herrliches Tal

Rundweg Lochautal

Plankenfels, Deutschland

Über höhen und durch ein herrliches Tal

5:10 h 464 hm 449 hm 15,7 km mittel

Wander-Tour

Eine Tour für passionierte, kulturell interessierte Wanderfreunde
Schöne Tour von Gößweinstein nach Pottenstein mit Besuch der Teufelshöhle
von Muggendorf zum Druidenhain und Frauenstein

Druidenrunde

Wiesenttal, Deutschland

von Muggendorf zum Druidenhain und Frauenstein

3:45 h 326 hm 307 hm 11,6 km mittel

Wander-Tour

Wandertour Pottenstein
Tageswanderung durch die Wälder und über die Flure rund um Hiltpoltstein
Durch das Großenoher Tal und das Trubachtal

Zwei-Täler-Wanderung

Hiltpoltstein, Deutschland

Durch das Großenoher Tal und das Trubachtal

3:45 h 211 hm 208 hm 11,0 km mittel

Wander-Tour

Zu "Das könnte Dir auch gefallen" zurückspringen