Naturpark Logo Icon

Navigation

Über Google+ teilen!

Naturpark-Infostellen

Verteilt über den ganzen Naturpark finden Sie zahlreiche Informationsstellen.

Infostellen im Naturpark

 

1) Infozentrum im „Alten Bahnhof“ Muggendorf

Kinderfreundliche Anlage: Wissenswertes zum Naturpark.
Modellbahnanlage: Die Geschichte der Eisenbahn im Wiesenttal.
Höhlenforschung: Wie wird eine Schachthöhle vermessen?

Geöffnet: April - Oktober, täglich  8.30 - 18 Uhr, Eintritt frei.
Kostenlose Parkplätze sind ausreichend vorhanden.

» weiterlesen…

 

2) Infopavillon „Geoerlebniszentrum Hohenmirsberger Platte“

Pavillon: Infotafeln Naturpark und Geologie des Fränkischen Jura. Geopfad, 5 km: Wissenswertes rund um Hohenmirsberg. Aussichtsturm: Panoramatafeln erleichtern die Orientierung.

Fossilklopfplatz: Anmeldung bei Sigmund Groß, Tel. 0170 88 61 400.

» weiterlesen…

 

3) KIZ- Kletter-Infozentrum Fränkische Schweiz in Obertrubach

Attraktives Außengelände: Kletterburg, Balancierlauf, Seilpyramide, Boulderwand und Kneipp-Becken.
Segeltuch-Pavillon: Kletterreise durch den Nördlichen Frankenjura.
Jura-Garten: Fels und Vegetation.
Blechstein: Gelegenheit Kletterer an steiler Wand zu beobachten.

» weiterlesen…

 

4) Infopavillon „Dreieckshütte“ Hüttenbach-Winterstein

Schutzhütte: Infos zur Fränkischen und Hersbrucker Mehlbeere.
Diese Pflanzen sind endemisch, das heißt sie kommen weltweit nur in unserer Gegend vor. Ihre Erhaltung liegt allein in unserer Hand!

» weiterlesen…

 

5) Infopunkt „Stierberg“ bei Betzenstein

Infos zum traditionellen Obstanbau in der Fränkischen Schweiz.
Ausgangspunkt: Streuobstwanderweg, Länge 6 km.

» weiterlesen…

 

6) Naturpark-Geschäftsstelle und Tourismusbüro Pottenstein

Im Rathaus, Forchheimer Straße 1, haben die Geschäftsstelle des Naturparks und das Tourismusbüro ihren Sitz. Hier erhalten Sie umfangreiches Infomaterial zum Naturpark, Telefon 09243/708-41 oder -42. Öffnungszeiten: Mai bis September, Montag bis Freitag 9 - 17 Uhr, Sa 10 - 12 Uhr, Oktober bis April, Montag bis Freitag 9 - 12 Uhr und 14 - 16 Uhr.

» weiterlesen…

 

7) Infopunkt im Veldensteiner Forst

Wildgehege „Hufeisen“: Barrierefreier Rundweg, Schautafeln zur heimischen Tierwelt, zu den Funktionen des Waldes, zum Forstbetrieb und den Bayerischen Staatsforsten.
Waldspielplatz: Klettergarten, Wippe, Balancierstange, Picknickplätze

Öffnungszeiten: ganzjährig, März bis Oktober 8 - 18 Uhr, November bis Februar 9 - 16 Uhr.
Eintritt: Karten-Automat, Erwachsene 2,- €, Kinder/Jungendliche frei.

» weiterlesen…

 

8) Infostelle „Grottenhof im Veldensteiner Winkl“

Hütte: Infos zu Geologie, Höhlenentstehung und Fledermäusen.
Karstkundlicher Wanderpfad: Traditionsreicher Rundweg, der bereits 1936 eingeweiht wurde, erschließt zahlreiche Kleinhöhlen und typische Karstformen, Länge 14 km.
Höhepunkt: Maximiliansgrotte, beeindruckende Tropfsteinhöhle.

Öffnungszeiten: 1. April (oder Ostern) bis 1. November, Mo Ruhetag, außer Feiertage, Infos unter Telefon 09156/434.

» weiterlesen…