Naturpark Logo Icon

Navigation

Über Google+ teilen!

Wandern im Naturpark

Romantische Täler, schroffe Felspartien und fränkische Gastronomie

Entdecken Sie unseren Naturpark beim Wandern. Ein markiertes Wanderwegenetz von über 5.000 Kilometern durch anmutige Täler, idyllische Dörfer und bizarre Felslandschaften führt Sie zu einer Vielzahl von traumhaften Aussichtspunkten, von wo man nach Lust die Augen schweifen und die Seele „baumeln“ lassen kann. Einer der bekanntesten ist der „Adlerstein“ über dem Wiesenttal, der schon von dem großen deutschen Dichter Viktor von Scheffel erklommen wurde. Er inspirierte ihn zu folgendem Vers:

  "Zum schwindelhohen Adlerstein versucht ich früh ein Klettern,
  schau rundum ins Gebirg hinein und lass die Laute schmettern.
  Frühnebel spielt, vom Wind gefacht, um Felsen, grobgestaltig,
  o Hochland, wilde Hochlandpracht, o Täler, grün und waldig!"

Bei einer Wanderung auf einem Naturerlebnis-Pfad lernen Sie die Besonderheiten unseres Naturparks kennen. Darüber hinaus finden Sie im Naturpark Fränkische Schweiz - Frankenjura eine große Vielfalt an Tagestouren, die Sie zu den schönsten Sehenswürdikeiten führen. Eine Besonderheit sind die Bier- und Brauereiwanderwege, auf denen Sie die Braukultur der Region schmecken können. Wenn Ihnen eine Tagestour nicht genug ist, dann empfehlen wir Ihnen unsere Mehrtageswanderungen und unsere zertifizierten Qualitätswanderwege. Dabei entdecken Sie den Naturpark ganz ohne Auto, entspannt an mehreren Tagen. 

Ganz egal ob Spaziergang, Tagestour und mehrtägige Wanderung. Die vielen familiengeführten Gastronomiebetriebe sorgen mit typisch fränkischer Küche dafür, dass Sie sich während Ihrer Wanderung stärken können.

Die Wanderwege im Gebiet des Naturparks werden vom Fränkische Schweiz-Verein und Fränkischen Albverein unterhalten. Die Vereine sorgen für eine durchgängige Markierung der Wanderwege.