Naturpark Fränkische Schweiz Mobile Icon

Navigation

Beschluss der Ewigen Anbetung in Nankendorf

91344 Waischenfeld, Marktplatz, Nankendorf

Gesprochene Sprachen:

Besonders geeignet für:

Einzelpersonen Kinder Gruppen

Jährlich am 31. Dezember erwartet Sie ein besonderer "Höhepunkt" im Weihnachtskalender - der "Beschluss Ewigen Anbetung" in Nankendorf.

In Nankendorf wird der Beschluss der Ewigen Anbetung mit einer Lichterprozession gefeiert. Hunderte Gläubige folgen dem Pfarrer nach der letzten Betstunde, der mit der Monstranz unter dem Baldachin die Prozession anführt. In dieser Stunde beginnen die Hänge zu "Glühen". Einige Tausend Holzfeuer werden von den Jugendlichen entzündet, bengalische Feuer tauchen zudem die Hänge abwechselnd in rotes und grünes Licht; riesige beleuchtete Kreuze und andere beleuchtete christliche Symbole stehen ringsum an den Gipfeln der Hänge. Viele Zuschauer säumen die Strecke der Prozession und gehen auch mit, zahllose kleine Kerzen begleiten die Prozession; die Feuerwehr sperrt die Ortsdurchfahrt in dieser Zeit.

Was ist eigentlich eine Lichterprozession?

Stellen sie sich einen kleinen Ort im Tal vor, umgeben von zirka 150-200 Meter hohen, felsigen Hängen. An diesen werden Tausende kleiner Holzfeuer von der Jugend oder den Vereinen zu dem Zeitpunkt entzündet, an dem eine kirchliche Prozession zum „Ende der Ewigen Anbetung“ durch den Ort beginnt; in der Regel nach Einbruch der Dunkelheit. Die Feuer tauchen den Hang in gelbes Licht; ein Effekt, der durch Schnee noch verstärkt wird. Straßenlichter gehen aus, Glockengeläut ertönt, die Blaskapelle stimmt eine kirchliche Melodie an und aus zahllosen Kehlen ertönen bekannte katholische Lied-Strophen. Den Auftakt bildet Oberailsfeld am 20. Dezember, an Silvester ist die Prozession in Nankendorf an der Reihe, am 3. Januar Obertrubach und am 6. Januar die berühmte Prozession in Pottenstein. Seit Jahren locken sie Tausende Gläubige und Gäste an.

Kontakt

Gemeinde Waischenfeld

Betreiber

91344 Waischenfeld, Marktplatz, Nankendorf


Adolf Hofmann

Ansprechpartner

91344 Waischenfeld, Marktplatz, Nankendorf

+49 9202 960117

tourist-info@waischenfeld.bayern.de

www.waischenfeld.de

Parken

Parkplätze vorhanden

Parkplätze vorhanden

behindertengerecht

Parkplätze vorhanden

Anfahrt

Navigation starten:

Karte

Karte wird geladen...

diese Seite teilen

Essen in der Nähe

Ein Vogelschwarm am teils bewölkten Himmel und ein hinter der Burg im halbkreis stehender Regenbogen umhüllen die Burg und verleihen einen mystischen Gesamteindruck.

ca. 5,2 km entfernt

Burg Rabenstein - Gutsschenke

jetzt geöffnet (bis 18:00 Uhr)

95491 Ahorntal, Rabenstein 33

Mit fränkischer Gastlichkeit lädt die urige Gutsschenke oberhalb der Burg Rabenstein ein. Unter tiefem Gewölbe gibt es durchgehend warme und kalte fränkische Küche zu bodenständigen Preisen. Ein guter fränkischer Braten, Ritterschnitzel für die Kinder, mittelalterliche Flammkuchen, Brotzeiten, Salate, Kuchen u.v.m. – für jeden Geschmack ist etwas dabei!

Fränkisch, Glutenfrei, Laktosefrei, Vegetarisch, Regional

Restaurant

Herzlich willkommen!

ca. 8,7 km entfernt

Hotel Goldner Stern

geschlossen

91346 Wiesenttal, Marktplatz 6, Muggendorf

Herzlich willkommen!

Fränkisch, Regional, International

Restaurant

Unterkünfte in der Nähe

Weitere Tipps in der Nähe

Ansicht von oben auf die Stadt mit vielen roten Ziegeldächern, einer Kirche und im Hintergrund ein runder Turm. All das eingebettet in eine grüne Umgebung.

ca. 2,1 km entfernt

Waischenfeld

91344 Waischenfeld, Bischof-Nausea-Platz 2

Ausspannen - Genießen - Mensch sein

Luftkurort 3074 Einwohner

Ort

Das könnte Dir auch gefallen

Blick über eine leicht schneebedeckte Landschaft. Im Hintergrund ehrebt sich ein Tafelberg in der Abendsonne. Darauf ist eine kleine Kapelle zu erkennen.

Ehrenbürg (Walberla)

Öffnungszeiten

91356 Kirchehrenbach, Walberla

Die Ehrenbürg ist eines der beliebtesten Ausflugsziele in der Fränkischen Schweiz.

Aussichtspunkt/-turm

Der 1885 fertig gestellte Aussichtsturm ist ein beliebtes Wanderziel.

Arzbergturm

Öffnungszeiten

91217 Hersbruck, Arzbergturm

Der 1885 fertig gestellte Aussichtsturm ist ein beliebtes Wanderziel.

Aussichtspunkt/-turm

Beeindruckende Aussicht auf die imposante Alblandschaft.

Der Bärenfelsen

92262 Birgland, Frechetsfeld, in Richtung Haslach, dann kurz dem Birglandrundwanderweg folgen

Beeindruckende Aussicht auf die imposante Alblandschaft.

Aussichtspunkt/-turm

Die Ruine Neideck steht auf einer Felszunge und ragt in die Höhe, umringt von grünenden Blätterwäldern.

Burgruine Neideck

jetzt geöffnet (bis 23:45 Uhr)

91346 Wiesenttal, Burgruine Neideck

Die Burgruine Neideck ist heute ein Wahrzeichen der Fränkischen Schweiz.

Sehenswürdigkeit/Historisches Gebäude Aussichtspunkt/-turm

Ein Vogelschwarm am teils bewölkten Himmel und ein hinter der Burg im halbkreis stehender Regenbogen umhüllen die Burg und verleihen einen mystischen Gesamteindruck.

Burg Rabenstein

geschlossen

95491 Ahorntal, Rabenstein 33, Rabenstein

Auf einer in das Ailsbachtal hinausragenden Felsspitze liegt die Burg Rabenstein. Hier finden Sie dank der herrlichen Prunksäle den idealen Rahmen für Ihre Hochzeit, Familien- und Firmenfeier jeder Größe. In direkter Nachbarschaft liegt die Burgschenke, die Klaussteinkapelle, die Falknerei und die Sophienhöhle

Sehenswürdigkeit/Historisches Gebäude

Höchster bewohnter Punkt Mittelfrankens

Burg Hohenstein

Öffnungszeiten

91241 Kirchensittenbach, Burg Hohenstein

Höchster bewohnter Punkt Mittelfrankens

Sehenswürdigkeit/Historisches Gebäude Aussichtspunkt/-turm

Gut erhaltene Wehranlage aus dem 13. Jhd.

Burg Veldenstein

Öffnungszeiten

91284 Neuhaus a.d.Pegnitz, Burg Veldenstein

Gut erhaltene Wehranlage aus dem 13. Jhd.

Sehenswürdigkeit/Historisches Gebäude Aussichtspunkt/-turm

Einige Wolken ziehen über den sonst strahlend blauen Himmel über der Giechburg. Hoch oben auf ihrem Plateu ragt sie hinter einigen Bäumen hervor.

Giechburg

geschlossen

96110 Scheßlitz, Giechburg 1

Weithin sichtbar thront die Giechburg über dem Tal mit Blick bis nach Bamberg und in die nördliche Fränkische Schweiz. Der bliebte Aussichtsort überzeugt auch durch die hervorragende Gastronomie mit Gästezimmern sowie abwechslungsreiche kulturelle Veranstaltungen. Das Schloss ist Ausgangspunkt für die beliebte Wanderung nach dem Gügel. Bitte beachten Sie die aktuellen Corona-Regelungen zur Gastronomie.

Fränkisch, Deutsch

Gastro Gasthof Sehenswürdigkeit/Historisches Gebäude Restaurant

Auf einem Platz, vor einem gelb-weißen Fachwerkhaus mit grünen Fensterläden, steht eine Brunnen in Form einer lebensgroßen Figur. Von der Figur gehen grüne Girlanden mit gelben Ostereiern zu Boden.

Osterbrunnen in Geisfeld

96129 Strullendorf, Geisfeld, Magdalenenstraße 18