Naturpark Fränkische Schweiz Mobile Icon

Navigation

Arzbergturm

Aussichtspunkte / Aussichtspunkte und -türme
THOMAS GEIGER - Ch. Schäfer-Geiger

01/01 Aussicht vom Arzbergturm von THOMAS GEIGER © Ch. Schäfer-Geiger

Der 1885 fertig gestellte Aussichtsturm ist ein beliebtes Wanderziel.

Durch herrliche Laub- und Nadelwälder führen gut markierte Fußwege zum Turm. Wer die 117 Stufen bis zur Aussichtsplattform hinauf steigt, darf sich auf einen überwältigenden Rundblick freuen. Bei klarer Sicht kann man bis zum Fichtelgebirge, zu den Ausläufern des Böhmer- und Steigerwaldes oder nach Nürnberg sehen.

Der Arzbergturm ist zu erreichen:

  • vom Bahnhof Hersbruck li. d. Peg. mit Rotkreuz - 3,5 km.
  • von Hersbruck (Rathaus) aus mit Ziffer 4 direkter Weg - 4 km.
  • von Happurg mit Blaupunkt über Jungfernsprung und Obersee später dann Rotkreuz - 5 km.
  • von Kainsbach mit Gelbkreuz zur Edelweißhütte - 3 km.
  • von Engelthal mit Gelbkreuz zur Edelweißhütte - 4 km.
  • von der Edelweißhütte mit Rotkreuz und Ziffer 4 - knapp 1,5 km.

weiterlesen weniger

Kontakt

Adresse

Arzbergturm 91217 Hersbruck
Mit dem Handy scannen –
Daten unterwegs immer zur Hand
qrcode

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten: Mai - Oktober - bei schönem Wetter - Sonn- und Feiertags von  10 - 18 Uhr. Dann weht die Fahne auf dem Turm. Gruppen können den Schlüssel gegen Kaution in der Touristinformation, Tel. 09151 735-401, im BürgerBüro der Stadt Hersbruck ausleihen oder sich beim Turmwächter anmelden. Der Turmwächter Ernst Stephan ist unter Tel. 0174  691 21 15 - auch außerhalb der Öffnungszeiten - erreichbar.

Service

Preise

Erwachsene: 0,50 € •Kinder: 0,25 € •Vereine, Gruppen über 10 Personen und Schulklassen: 0,25 € pro Person
Karte