Naturpark Fränkische Schweiz Mobile Icon

Navigation

Aussichtspunkt/-turm

Eulenstein

96123 Litzendorf, Tiefenellern

Östlich von der kleinen Ortschaft Tiefenellern liegt der Eulenstein. Der Fels ist auch bekannt als die Eulenwand und thront über das malerische Ellertal in der Fränkischen Toskana. Von dort oben blicken Sie bei klarem Wetter bis in den Steigerwald und können Sehenswürdigkeiten Bambergs, wie die Altenburg erkennen.

Bei Kletterfreunden ist die Eulenwand bei Tiefenellern beliebte Anlaufstelle. In dem kleinen, aber feinen Klettergebiet  "Leinleitertal - Frankendorf - Tiefenellern" finden sich etwa vierzig kletterbare Felsen.

Die Eulenwand liegt inmitten der Fränkischen Toskana und in der Kletterregion des nördlichen Frankenjuras. Zum Wandern und auch Klettern finden Sie hier traumhafte  Bedingungen. Sowohl Anfänger als auch erfahrene Kletterer finden etwa 20 Routen bis 15-20 Metern Höhe mit teilweise etwas splittrigen Wandpartien, aber auch mit festen, kompakten Bereichen. Der Fels wurde im Rahmen eines Kletterkonzeptes zoniert und der Zone 2 zugeordnet, d.h ein Erschließen von Neutouren ist nicht möglich.

In der Nähe der Eulenwand warten

  • die "Fundgrube",
  • der Herzogenreuther Findling, auch Neudorfer Wand genannt,
  • und die Herzogenreuther Wand

darauf von Ihnen entdeckt zu werden.

Die gesamte Region der Fränkischen Schweiz ist ein wahres Kletterparadies und bietet Kletterrouten unterschiedlichster Schwierigkeitsgrade. 1000 Felsen mit insgesamt 8000 Kletterrouten können in der Fränkischen Schweiz beklettert werden. Beliebte Anlaufstellen im Bamberger Land sind neben der Eulenwand bei Tiefenellern

  • die Felsen im Paradiestal nahe Stadelhofen,
  • die Kletterfelsen bei Burglesau und Würgau
  • oder der Frankendorfer Klettergarten.

Kontakt

Tourist-Info Fränkische Toskana

Betreiber

96123 Litzendorf, Tiefenellern

http://www.frankenjura.com/klettern/region/23


Ansprechpartner

96123 Litzendorf, Tiefenellern

+49 9505 8064106

+49 9505 944050

info@fraenkische-toskana.com

www.fraenkische-toskana.com

Anfahrt

Navigation starten:

Karte

Karte wird geladen...

diese Seite teilen

Essen in der Nähe

Weithin sichtbar thront die Giechburg über dem Tal mit Blick bis nach Bamberg und in die nördliche Fränkische Schweiz. Der bliebte Aussichtsort überzeugt auch durch die hervorragende Gastronomie mit Gästezimmern sowie abwechslungsreiche kulturelle Veranstaltungen. Das Schloss ist Ausgangspunkt für die beliebte Wanderung nach dem Gügel. Bitte beachten Sie die aktuellen Corona-Regelungen zur Gastronomie.

ca. 4,4 km entfernt

Gastro | Sehenswürdigkeit/Historisches Gebäude | Restaurant

jetzt geöffnet (bis 18:00 Uhr)

96110 Scheßlitz, Giechburg 1

Giechburg

Weitere Tipps in der Nähe

Ihre wissenschaftliche Entdeckung verdankt die Jungfernhöhle indirekt verschiedenen Sagen, die von alters her in der Gegend erzählt werden und von drei Jungfern handeln, die in dieser Höhle einst gewohnt haben sollen. Merkwürdigerweise besitzen sie dieser Sage nach keine Köpfe, und eine Erzählung berichtet sogar, sie seien dort umgebracht worden...   

ca. 0,3 km entfernt

Höhle | Geotop

96123 Litzendorf, Ortsverbindungsstraße Tiefenellern-Herzogenreuth

Jungfernhöhle Tiefenellern

Der Tiefenellerner Osterbrunnen wird  geschmückt von den Mitgliedern des Obst- und Gartenbauvereins Tiefenellern e.V.

ca. 0,7 km entfernt

96123 Litzendorf, Tiefenellern, Ellerbergstraße 21

Osterbrunnen in Tiefenellern

Da Tiefenellern zur Pfarrei Lohndorf gehört, wurde die Kapelle nach der Pfarrkirche Mariä Geburt in Lohndorf benannt

ca. 0,7 km entfernt

Kirche | Religiöse Stätten

96123 Litzendorf, Tiefenellern, Ellerbergstraße 19

Kapelle Mariä Geburt Tiefenellern

Rundwanderweg

ca. 2,5 km entfernt

Wander-Tour

Litzendorf

Blühender Jura - Südrunde

16:00 h 1255 hm 1261 hm 50,7 km mittel

Mit ihrer exponierten Lage überragt die Pfarrkirche

ca. 2,6 km entfernt

Kirche | Religiöse Stätten

Öffnungszeiten

96123 Litzendorf, Lohndorf, Kirchberg 1

Pfarrkirche Mariä Geburt Lohndorf

Der Osterbrunnen in der Ortsmitte beim Feuerwehrhaus, Am Ellernbach 4, wird geschmückt von den Mitgliedern des Vereins für Gartenbau und Landschaftspflege Lohndorf e.V.

ca. 2,6 km entfernt

96123 Litzendorf, Lohndorf, Am Ellerbach 4

Osterbrunnen in Lohndorf

Fleisch vom Weiderind, Freilandhähnchen, Streuobstmarmeladen und viele Ideen rund um „Wilde Küche“

ca. 2,7 km entfernt

Direktvermarkter | Hofladen

geschlossen

96123 Litzendorf, Lohntalstr. 18

Hof Veldensteiner Forst

Das könnte Dir auch gefallen

Der Hummerstein, ein markantes Felsplateau, erhebt sich weit sichtbar oberhalb von Gasseldorf an der Abzweigung vom Wiesent- ins Leinteitertal. 

Aussichtspunkt/-turm

91320 Ebermannstadt, Hummerstein

Burgstall Hummerstein

Der markante Steinturm erhebt sich gut sichtbar oberhalb von Ebermannstadt.
Der 1885 fertig gestellte Aussichtsturm ist ein beliebtes Wanderziel.

Aussichtspunkt/-turm

Öffnungszeiten

91217 Hersbruck, Arzbergturm

Arzbergturm

Auf dem Ziegenweg zum Aussichtspunkt.

Aussichtspunkt/-turm

92275 Hirschbach, Hirschbacher Dorfplatz 1

Ausblick im Hirschbachtal

Pause am Breitenstein.

Aussichtspunkt/-turm

92281 Königstein, Breitenstein 8

Breitensteinkapelle

Auszeit und Brotzeit.
Beeindruckende Aussicht auf die imposante Alblandschaft.

Aussichtspunkt/-turm

92262 Birgland, Frechetsfeld, in Richtung Haslach, dann kurz dem Birglandrundwanderweg folgen

Der Bärenfelsen

Der Glatzenstein bietet herrliche Aussicht bis nach Nürnberg

Aussichtspunkt/-turm

91233 Neunkirchen am Sand, Glatzenstein

Glatzenstein

Aussichtspunkt gegenüber der Burg Hartenstein

Aussichtspunkt/-turm

91235 Hartenstein, Hirtenberg

Hirtenberg

Der Hohenstädter Fels liegt auf 550 m über dem Pegnitztal
Der Malerwinkel liegt auf dem Wengleinweg und bietet einen schönen Ausblick ins Pegnitztal.
Aussicht über Hersbruck

Aussichtspunkt/-turm

91217 Hersbruck, Michelsberg

Michelsberg

Spektakulärer Aussichtspunkt am Höhenglücksteig
Spektakulärer Aussichtspunkt am Höhenglücksteig

Aussichtspunkt/-turm

9227 Hirschbach, Mittelbergwand

Mittelbergwand

Hoch Hinaus in Königstein.

Aussichtspunkt/-turm

92281 Königstein, Bischofsreuth

Ossingerturm

Vom Fuße des Turms Aussicht über den Ort Hirschbach

Aussichtspunkt/-turm

92275 Hirschbach, Prinzregent-Luitpold-Turm

Prinzregent-Luitpold-Turm

Aussichtspunkt mit Ruhebank

Aussichtspunkt/-turm

92275 Hirschbach, Himmel

„Himmel“

Höchster bewohnter Punkt Mittelfrankens

Sehenswürdigkeit/Historisches Gebäude | Aussichtspunkt/-turm

Öffnungszeiten

91241 Kirchensittenbach, Burg Hohenstein

Burg Hohenstein

Gut erhaltene Wehranlage aus dem 13. Jhd.

Sehenswürdigkeit/Historisches Gebäude | Aussichtspunkt/-turm

Öffnungszeiten

91284 Neuhaus a.d.Pegnitz, Burg Veldenstein

Burg Veldenstein

Die Turmhügel-Burganlage, wahrscheinlich aus dem 11. Jh., wurde von einem mächtigen Bauherrn errichtet. 
Die Ehrenbürg ist eines der beliebtesten Ausflugsziele in der Fränkischen Schweiz.

Aussichtspunkt/-turm

Öffnungszeiten

91356 Kirchehrenbach, Walberla

Ehrenbürg (Walberla)

Beliebter Aussichtspunkt in Tüchersfeld

Aussichtspunkt/-turm

Öffnungszeiten

91278 Pottenstein, Tüchersfeld

Fahnenstein

Der Signalstein ist als markanter Aussichtsfelsen bekannt.
Kurfürst Karl Albrecht ließ ab 1729 die letzte große

Sehenswürdigkeit/Historisches Gebäude | Museum | Aussichtspunkt/-turm

Öffnungszeiten

91220 Schnaittach, Festung Rothenberg

Festung Rothenberg

Aussichtspunkt AdlersteinAussichtsfelsen hoch über Engelhardsberg, auf einem gemütlichen Spazierweg in wenigen Minuten vom Wanderparkplatz am östlichen Ortsrand zu erreichen.

Aussichtspunkt/-turm

91346 Wiesenttal, Engelhardsberg

Adlerstein

Blick auf die Wahrzeichen Gößweinsteins

Aussichtspunkt/-turm

91327 Gößweinstein, Am Bärenstein

Bärenstein

Blick in das Wiesenttal und auf Gößweinstein

Aussichtspunkt/-turm

91327 Gößweinstein, An der Martinswand

Bellevue

Brunhildenstein

Aussichtspunkt/-turm

91346 Wiesenttal, Muggendorf

Brunhildenstein