Naturpark Fränkische Schweiz Mobile Icon

Navigation

Kirche | Religiöse Stätten

Pfarrkirche Mariä Geburt Lohndorf

Litzendorf, Lohndorf, Kirchberg 1

Gesprochene Sprachen:

Mit ihrer exponierten Lage überragt die Pfarrkirche "Mariä Geburt" den Ort Lohndorf und ist schon von weitem zu erkennen.

Mit dem benachbarten Pfarrhaus, dem ehemaligen Schulhaus und der Andreaskapelle bildet die Kirche Mariä Geburt ein einzigartiges Ensemble.

Baugeschichte

Bereits im 15. Jahrhundert gab es in Lohndorf eine Andreaskapelle. Diese soll auf das Gelübde eines Fuhrmannes zurückgehen, der in nächtlicher Dunkelheit im Sumpf stecken geblieben ist.

Um 1490 begann man mit dem Bau der Pfarrkirche. Bischof Veit I. errichtete die Pfarrei Lohndorf mit den Filialorten Tiefenellern und Herzogenreuth am 7. April 1502. Das Untergeschoss des Chorturmes soll teilweise noch aus dem späten 15. Jahrhundert stammen. Der Chorturm selbst und die östliche Hälfte des Langhauses wurden gegen Ende des 16. Jahrhunderts errichtet. Am Turmobergeschoss ist an der Nordkante die Jahreszahl „1589“ eingemeißelt. Die alte Sakristei befand sich ursprünglich an der nördlichen Turmwand.

In den Jahren 1660 und 1675/76 erfolgten Umbauten bzw. Erweiterungen an der Pfarrkirche. Am Gewände des Nordportals liest man die Jahreszahl „1675“.

1754 erfolgte die Stuckierung des Tonnengewölbes (nicht erhalten) durch Andreas Lunz. Wie die Stuckierungen ausgesehen haben müssen, kann man am Gewölbe der Sakristei erahnen. Die dort aufgetragenen Stuckornamente stammen aus der gleichen Zeit und sehr wahrscheinlich ebenfalls von Andreas Lunz.

In den Jahren 1865/66 erfolgten umfangreiche Umgestaltungs- und Erweiterungsmaßnahmen: Das Langhaus wurde nach Westen erweitert, die heutige Fassade angefügt, das Tonnengewölbe im Langhaus eingezogen, das Innere mit Malereien und Verzierungen versehen und die ehemals prachtvolle, neugotische Ausstattung eingebaut. Die alte Fassade war sehr schlicht gestaltet. Sie war steinsichtig und hatte einen ungegliederten, verputzten, fensterlosen Giebel.

Am nordwestlichen Langhausende befand sich wahrscheinlich ein achtseitiger Treppenturm mit Zwiebelhaube. Der Turm ist noch auf historischen Zeichnungen mit der Lohndorfer Kirche zu sehen. Er diente ehemals als Zugang zur Empore. Die Grabungsarbeiten wurde an der Stelle, an der dieser Turm stand, ein alter Keller festgestellt. Von dort aus gab es einen Verbindungsgang zum alten Pfarrhaus. Dieser Gang ist heute vermauert.

1950 erfolgte eine „Restaurierung“, bei der unter anderem alle Malereien unwiederbringlich entfernt wurden. In den 1960er Jahren wurde schließlich, bis auf geringe Reste, fast das gesamte Mobiliar beseitigt. Die westliche Kirchenumfassungsmauer wurde 1995 erneuert.

Öffnungszeiten

Die Kirche ist tagsüber geöffnet

Kontakt

Katholisches Pfarramt Litzendorf

Ansprechpartner

Litzendorf, Lohndorf, Kirchberg 1

09505-375

pfarrei.litzendorf@erzbistum-bamberg.de

https://pfarrei-litzendorf.de/pfarreien-kirchen/pfarrei-lohndorf

Anfahrt

Navigation starten:

Karte

Karte wird geladen...

diese Seite teilen

Weitere Tipps in der Nähe

ca. 0,1 km entfernt

Litzendorf, Lohndorf, Am Ellerbach 4

Osterbrunnen in Lohndorf

ca. 0,4 km entfernt

Direktvermarkter

geschlossen

Lohndorf, Lohntalstr. 18

Hof Veldensteiner Forst

ca. 0,4 km entfernt

Wander-Tour

Litzendorf

Blühender Jura - Südrunde

16:00 h 1255 hm 1261 hm 50,7 km mittel

ca. 0,7 km entfernt

Wander-Tour

Litzendorf

Fränkische Straße der Skulpturen

2:15 h 135 hm 0 hm 7,5 km sehr leicht

ca. 2,0 km entfernt

Litzendorf, Tiefenellern, Ellerbergstraße 21

Osterbrunnen in Tiefenellern

ca. 2,0 km entfernt

Wander-Tour

Litzendorf

Naturerlebnisweg (Naturlehrpfad)

1:50 h 175 hm 175 hm 5,3 km leicht

ca. 2,1 km entfernt

Litzendorf, Melkendorfer Hauptstraße 20

Osterbrunnen in Melkendorf

Das könnte Dir auch gefallen

Kirche | Religiöse Stätten

Litzendorf, Tiefenellern, Ellerbergstraße 19

Kapelle Mariä Geburt Tiefenellern

Kirche | Religiöse Stätten

Memmelsdorf, Trautmannstraße, Drosendorf

Dreifaltigkeitskirche Drosendorf

Kirche | Religiöse Stätten

Strullendorf, Zeegendorf, Josefstraße 9

Kirche St. Josef Zeegendorf

Kirche

Thurnau, Kirchplatz 1

St. Laurentius-Kirche

Kirche | Sehenswürdigkeit/Historisches Gebäude

geschlossen

Gößweinstein, Balthasar-Neumann-Str. 2

Basilika Gößweinstein