Naturpark Fränkische Schweiz Mobile Icon

Navigation

Kirche | Religiöse Stätten

Kapelle Mariä Geburt Tiefenellern

Litzendorf, Tiefenellern, Ellerbergstraße 19

Gesprochene Sprachen:

Da Tiefenellern zur Pfarrei Lohndorf gehört, wurde die Kapelle nach der Pfarrkirche Mariä Geburt in Lohndorf benannt

Das Dorf Tiefenellern gehört zur Pfarrei Lohndorf, die seit 1502 bzw. 1660 selbständig ist. Zum Sonntagsgottesdienst mussten die „Ellerer“ zu Fuß in die Pfarrkirche. Es ist schon von daher gesehen verständlich, wenn in der Dorfbevölkerung der Wunsch aufkam, im Ort eine Kapelle zu bauen. Die hierfür erforderliche Opferbereitschaft konnte bei den der Kirche eng verbundenen Dörflern vorausgesetzt werden. Und überhaupt, wie das Wirtshaus, so gehört auch ein Kirche ins Dorf.

  • 1866 wurde die Kapelle fertig gestellt.
  • 1893 Nur knapp drei Jahrzehnte nach der Fertigstellung  wurde die Kapelle erweitert. Der finanzielle Aufwand wurde durch Frl. Margarete Rosenzweig, Tiefenellern Nr.1, geleistet.
  • 1927 Anschaffung von zwei Glocken.
  • 1934 Pfarrer Zillig aus Lohndorf erklärt sich bereit, in der Kapelle wöchentlich eine hl. Messe zu feiern.
  • 1935 Der Andrang in der Kirche war offensichtlich so groß, dass Platz für die Besucher geschaffen werden musste. Der Zimmermeister Schuhmann aus Straßgiech baut deshalb in die Kapelle eine Empore ein.
  • 1952 Die Arbeiten zur Errichtung einer Sakristei beginnen am 1. Dezember. Damit geht ein langgehegter Wunsch der Bevölkerung in Erfüllung.
  • 1971 Die Kapelle wird mit einem Kostenaufwand von 30000 DM innen und außen renoviert. Die seelsorgerliche Arbeit verrichtet derzeit Geistlicher Rat Michael Pflaum.
  • 1979 Pfarrer Melcher (Tiefenpölz) und Studienrat Dr. Köhler (Bamberg) übernehmen die seelsorgerliche Arbeit.
  • 1990 Die Einnahmen der Theatergruppe anlässlich ihres 5-jährigen Bestehens und ein Spende der Brauerei Hönig kommen den Renovierungsarbeiten der Kapelle zugute. Mit Hilfe der Spenden wurden auch die Knie- und Sitzbänke gepolstert.
  • 1991 Eine Heizung soll installiert werden. Hiefür spenden die örtlichen Vereine und die Gemeinde Litzendorf.

Hier befindet sich auch

Bierkeller | Biergarten | Brauereien | Gastro | Restaurant

jetzt geöffnet (bis 22:00 Uhr)

Litzendorf, Tiefenellern, Ellerbergstraße 15, Tiefenellern

Brauerei Hönig

Fränkisch

Kontakt

Katholisches Pfarramt Litzendorf

Ansprechpartner

Litzendorf, Tiefenellern, Ellerbergstraße 19

09505-375

pfarrei.litzendorf@erzbistum-bamberg.de

https://pfarrei-litzendorf.de/pfarreien-kirchen/tiefenellern

Anfahrt

Navigation starten:

Karte

Karte wird geladen...

diese Seite teilen

Weitere Tipps in der Nähe

ca. 0,0 km entfernt

Litzendorf, Tiefenellern, Ellerbergstraße 21

Osterbrunnen in Tiefenellern

ca. 0,9 km entfernt

Höhle | Geotop | Sehenswürdigkeit/Historisches Gebäude

Litzendorf, Ortsverbindungsstraße Tiefenellern-Herzogenreuth

Jungfernhöhle Tiefenellern

ca. 1,9 km entfernt

Wander-Tour

Litzendorf

Blühender Jura - Südrunde

16:00 h 1255 hm 1261 hm 50,7 km mittel

ca. 2,0 km entfernt

Litzendorf, Lohndorf, Am Ellerbach 4

Osterbrunnen in Lohndorf

ca. 2,1 km entfernt

Direktvermarkter

geschlossen

Lohndorf, Lohntalstr. 18

Hof Veldensteiner Forst

ca. 2,7 km entfernt

Wander-Tour

Litzendorf

Fränkische Straße der Skulpturen

2:15 h 135 hm 0 hm 7,5 km sehr leicht

ca. 3,7 km entfernt

Wander-Tour

Litzendorf

Naturerlebnisweg (Naturlehrpfad)

1:50 h 175 hm 175 hm 5,3 km leicht

ca. 3,7 km entfernt

Litzendorf, Melkendorfer Hauptstraße 20

Osterbrunnen in Melkendorf

ca. 3,8 km entfernt

Wander-Tour

Scheßlitz

Ludwag und Steinbruch bei Ludwag (Route A1)

2:00 h 192 hm 0 hm 6,3 km sehr leicht

Das könnte Dir auch gefallen

Kirche | Religiöse Stätten

Memmelsdorf, Trautmannstraße, Drosendorf

Dreifaltigkeitskirche Drosendorf

Kirche | Religiöse Stätten

Strullendorf, Zeegendorf, Josefstraße 9

Kirche St. Josef Zeegendorf

Kirche

Thurnau, Kirchplatz 1

St. Laurentius-Kirche

Kirche | Sehenswürdigkeit/Historisches Gebäude

geschlossen

Gößweinstein, Balthasar-Neumann-Str. 2

Basilika Gößweinstein